Journalistenpreis Irland 2017

Journalistenpreis Irland

Seit 2006 schreiben wir den Journalistenpreis Irland aus. Die aktuellen Preisträger werden in Kürze bekannt gegeben.

Anmeldeformular



Wir bedanken uns für 51 Einsendungen zu unserem aktuellen Journalistenpreis Irland 2017.
Die Gewinner der drei Kategorien stehen fest und wurden im Rahmen der ITB bekannt gegeben und ausgezeichtnet.


Dotierung
Der JOURNALISTENPREIS IRLAND 2017 ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert und wird in diesen drei Kategorien vergeben:

• Überregionale Tages- oder Wochenzeitung, Zeitschrift oder Magazin
• Regionale Tages- oder Wochenzeitung
• Online


Die Gewinner der Kategorie Überregionale Tages- oder Wochenzeitung, Zeitschrift oder Magazin sind:
1. Judith Lembke 
(Frankfurter Allgemeine Zeitung): Die nächste Sintflut kommt schon früh genug
2. Dmitrij Kapitelmann (Die Zeit): Der Ozean flüstert: Kauf dir ein Haus, hier darfst du sein und schweigen
3. Elsemarie  Maletzke (Geo Saison): Die redselige Stadt: Dublin


Die Gewinner der Kategorie Regionale Tages- oder Wochenzeitung sind:
1. Angela Sommersberg
(Kölner Stadt-Anzeiger): Von Köln nach Achill
2. Axel Busse (Heilbronner Stimme): Kevin und die Kobolde von Cooley
3. Franz Lerchenmüller (Badische Zeitung): Erfolg der Wagemutigen


Die Gewinner der Kategorie Online sind:
1. Nicole Quint
 (welt.de): Auf dieser geisterhaften Insel steht die Welt still
2. Barbara Bierach (barbara-bierach.com): Die rote Tür
3. Jule Reiner (deutschlandradio.de): Grüß' die Lieben in Mayo