Datenschutzrichtlinien

Datenschutzrichtlinien

 
 
 
 
 
 
 
Tourism Ireland – Datenschutzerklärung
 
(letzte Überarbeitung: 16. November 2020)
 

  1. Tourism Ireland – wer wir sind:
Wir, die Tourism Ireland Limited (im Folgenden: „wir“, „unser/e“, „Tourism Ireland“), haben unseren Hauptgeschäftssitz in 4th Floor Bishop's Square, Redmond's Hill, Dublin, D02 TD99, Irland. Die nachstehenden Bedingungen gelten auch für unsere Partnerunternehmen. Der Begriff „Partnerunternehmen“ steht für ein Unternehmen, das uns direkt oder indirekt kontrolliert, unter unserer direkten oder indirekten Kontrolle steht oder mit uns gemeinsam direkt oder indirekt kontrolliert wird. Dabei steht der Begriff „Kontrolle“ wiederum für das direkte oder indirekte Eigentum an bzw. die direkte oder indirekte Beherrschung von über 50 % der Stimmrechtsanteile des betreffenden Unternehmens. Diese Datenschutzerklärung sowie die Cookie-Richtlinie (zusammen als „Richtlinie“ bezeichnet) bezieht sich auf folgende Websites: www.tourismireland.comwww.tourismirelandindustryopportunities.comwww.trade.ireland.com, www.media.ireland.com (zusammen als „die Website“ bezeichnet).
 
Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Diese Richtlinie gilt für die Website und die dazugehörigen Anwendungen und Dienste (der „Dienst“). Diese Richtlinie soll Sie, unsere Nutzer, schützen, indem sie Sie darüber informiert, welche personenbezogenen Daten erhoben werden, wie wir diese Daten über Sie verwenden, an wen wir sie weitergeben, wie lange wir sie aufbewahren und wie Sie sich mit uns in Verbindung setzen können, falls Sie Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Die Nutzung der Website und etwaiger Microsites unterliegt Ihrer Einwilligung zu dieser Richtlinie.
 
In dieser Richtlinie steht der Begriff „personenbezogene Daten“ für Daten, die sich auf eine lebende Person beziehen, die entweder anhand dieser Daten oder dieser Daten in Verbindung mit anderen Informationen, die sich in unserem Besitz befinden oder voraussichtlich in unseren Besitz gelangen, identifiziert wird bzw. werden kann, und umfasst personenbezogene Daten im Sinne der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen (siehe nachstehende Begriffsbestimmung).
 
Bitte lesen Sie das Folgende sorgfältig durch. Mit Ihrem Zugriff auf diese Website und Ihrer Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Bedingungen dieser Richtlinie erklären Sie, dass Sie diese Richtlinie gelesen haben und damit einverstanden sind, daran gebunden zu sein. Wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, so müssen Sie die Website unverzüglich verlassen. Wir werden Ihre diesbezügliche Einwilligung protokollieren. Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns nicht mehr einverstanden sind, können Sie uns über die unten erläuterte Funktion 'Kontakt' dazu auffordern, die Verarbeitung einzustellen.
 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Der Begriff „gesetzliche Datenschutzbestimmungen“ umfasst die irischen Datenschutzgesetze (Data Protection Acts) von 1988 bis 2018, die Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“) sowie sonstige geltende gesetzliche Bestimmungen oder Verordnungen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Datenschutz, darunter auch die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation 2002/58/EG und die Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften (Elektronische Kommunikationsnetze und -dienste) (Datenschutz und elektronische Kommunikation) von 2011 („Datenschutzverordnungen für die elektronische Kommunikation“) in ihrer jeweils ergänzten, geänderten, überarbeiteten oder neuen Fassung.
 
Wir sind (im Sinne der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen) der „Verantwortliche“ für personenbezogene Daten, die wir von Ihnen durch Ihre Nutzung (oder die eines anderen) des Dienstes und durch die Einrichtung Ihres Kontos erheben. Diese Richtlinie bildet die Grundlage für unsere Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten.
Im Sinne der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen können Sie eine „betroffene Person“ oder ebenfalls ein „Verantwortlicher“ sein. Wenn Sie der Verantwortliche für personenbezogene Daten anderer betroffener Personen sind, so müssen Sie alle in den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen niedergelegten diesbezüglichen Pflichten einhalten. Wenn Sie ein solcher Verantwortlicher sind und keine anderweitigen Vereinbarungen getroffen wurden, handeln wir und Sie unabhängig voneinander.
 
  1. Daten, die wir über Sie erheben
Wir respektieren Ihr Recht auf Datenschutz in Bezug auf Ihre Interaktionen mit dem Dienst und bemühen uns, im Umgang mit Ihnen transparent darzulegen, welche Daten wir sammeln und wie wir Ihre Daten verwenden. Zudem erfassen und verwenden wir Daten von Einzelpersonen nur, soweit wir von Rechts wegen dazu befugt sind. Auskünfte über personenbezogene Daten, die von irischen Unternehmen erhoben werden, finden Sie unter www.dataprotection.ie, der Internetpräsenz der irischen Data Protection Commission („DPC“, Datenschutzkommission).
 
Einfach ausgedrückt besteht unsere Aufgabe darin, die irische Insel im Ausland als Urlaubsziel zu vermarkten. Kern unseres Geschäfts ist es, Aktivitäten zur Förderung, Bekanntmachung und zum Verkauf touristischer Produkte und Dienstleistungen in Irland und Nordirland zu ermöglichen. Als Besucher unserer Website laden wir Sie ein, sich anzumelden, um weitere Informationen von uns zu erhalten. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten liegt allein in Ihrem Ermessen. Wenn Sie sich zum Erhalt weiterer Informationen anmelden, benötigen wir einige wenige personenbezogene Daten von Ihnen, z. B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Möglicherweise werden wir Sie auch um Ihre Postanschrift bitten, damit wir wissen, wo Sie Ihren Geschäftssitz haben, und so besser entscheiden können, wo wir Networking- und Werbeveranstaltungen am besten durchführen. Zudem benötigen wir diese Angabe zu Berichtszwecken. In jedem Fall können Sie sich darauf verlassen, dass wir nur absolut grundlegende Daten abfragen.
 
Mithilfe von Cookies werden Informationen über die Nutzung der Website erfasst. Von uns erfasste generische Informationen über unseren gesamten Website-Besucherverkehr werden stets nur in aggregierter Form dargestellt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
 
Tourism Ireland ist befugt, seine Nutzer hin und wieder um Feedback (in Form von frei formulierbarem Text, Qualitätsbeurteilungen o. ä.) zu bitten, um die Qualität und Leistung seiner Website besser analysieren zu können. Diesbezügliche Daten werden anonym erfasst und dienen einzig dazu, die Bedürfnisse und Ansichten der Kunden besser kennenzulernen. Gelegentlich werden Zitate von Einzelpersonen besonders hervorgehoben, ohne dabei jedoch die Namen der Nutzer anzugeben.
 
Wenn Sie an Veranstaltungen, Workshops, Messen oder einem Besuch zum Kennenlernen der irischen Insel usw. teilnehmen, erscheinen Sie möglicherweise auf Fotos, die Tourism Ireland oder ein Fotograf im Auftrag von Tourism Ireland macht. Solche Fotos darf Tourism Ireland verwenden, um über unterschiedliche Aktivitäten auf allen Medienkanälen von Tourism Ireland zu berichten. In solchen Fällen werden Teilnehmende auf der rechtlichen Grundlage des berechtigten Interesses fotografiert. Tourism Ireland verpflichtet sich, wo dies möglich ist, jegliches potenzielle Risiko zu minimieren und entweder mündlich oder visuell darauf hinzuweisen, dass Fotos gemacht werden, um den Teilnehmenden so die Möglichkeit zu geben, ihrerseits zu erklären, dass sie nicht fotografiert werden möchten. 
 
Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen zu den in dieser Richtlinie genannten Zwecken erheben, werden hierin im Folgenden zusammengefasst als „Ihre Daten“ bezeichnet.
 
Wir bemühen uns nach Kräften, Ihre Daten korrekt und auf dem neuesten Stand aufzubewahren. Daher müssen Sie uns über Änderungen dieser Daten, von denen Sie Kenntnis haben, so rasch wie möglich informieren. Sie können die von Ihnen gemachte Willensbekundung dahingehend, ob Sie Direktwerbung von uns erhalten möchten, ändern, indem Sie in den von uns an Sie per E-Mail versandten Werbenachrichten auf 'Abmelden' klicken.
 
Apps, die im Zusammenhang mit der Website für Mobilgeräte entwickelt werden, sammeln und arbeiten ebenfalls mit den oben genannten Daten und unterliegen auch dieser Richtlinie. Apps, die von uns entwickelt, jedoch auf anderen Plattformen, z. B. in sozialen Medien, verwendet werden, können uns ebenfalls Feedback hinsichtlich der Aktivität und Nutzung unserer Website durch bestimmte Nutzer liefern.

Falls Sie unter 18 Jahre alt sind, benötigen Sie die Erlaubnis eines Elternteils/Erziehungsberechtigten, um uns Ihre Daten zukommen zu lassen/den Dienst zu nutzen.
 
  1. Warum wir Ihre Daten erfassen/auf Ihre Daten zugreifen
Wir sind befugt, die Daten von Ihnen zu erheben, die im Verlauf der Bereitstellung unseres Dienstes erforderlich sind. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten im Zuge der Überwachung unserer Technologietools und -dienstleistungen erfassen, darunter auch die Kommunikation, die über unsere Website und per E-Mail an uns oder von uns versandt wird. Wir erfassen Daten über Sie, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen oder mit uns direkt interagieren.
 
Wir erheben Daten über Sie, um Ihr Website-Konto besser zu verwalten und Ihnen per E-Mail Updates zu Tourismusprodukten und -dienstleistungen in Irland und Nordirland zu senden oder Ihnen per E-Mail Werbeangebote zukommen zu lassen, die für Sie unserer Ansicht nach von Interesse sein könnten. Wir dürfen die auf der Website erfassten Daten zur Personalisierung eines wiederholten Besuchs Ihrerseits auf unserer Website verwenden.

Zudem werden wir Ihre Daten speichern und dürfen Sie direkt in Bezug auf konkrete Werbeaktionen oder Angebote kontaktieren bzw. Sie zu Networking-Veranstaltungen, Workshops, Webinaren oder zu Besuchen zum Kennenlernen der irischen Insel bzw. aus anderen Gründen einladen, die unserer Ansicht nach von gegenseitigem geschäftlichem Interesse sein könnten. 
 
Wir möchten Ihnen Informationen über Produkte und Dienstleistungen von uns sowie von anderen Mitgliedern der irischen Tourismusbranche zusenden, die für Sie von Interesse sein könnten. Wenn Sie Ihre Kontaktdaten auf einem unserer Website-Formulare eingeben und absenden, stimmen Sie dem Erhalt von werblichen Informationen von uns zu. Falls Sie eingewilligt haben, Nachrichten von uns zu erhalten, können Sie diese Einwilligung jederzeit rückgängig machen. Sie haben jederzeit das Recht, uns zu bitten, zu Ihnen keinen Kontakt mehr zum Zweck der Direktwerbung aufzunehmen (siehe auch 'Recht, uns zu bitten, keinen Kontakt mehr zu Ihnen zum Zweck der Direktwerbung aufzunehmen').
 
Gelegentlich führen wir E-Mail-Werbekampagnen gemeinsam mit Drittanbietern durch. Falls Sie eingewilligt haben, im Rahmen dieser Kampagnen Nachrichten zu erhalten, sind wir befugt, Werbe-E-Mails an Ihre E-Mail-Adresse zu senden, die Informationen zu Produkten und Dienstleistungen enthalten, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse sein könnten. Diese E-Mails können Links zu Websites von Drittanbietern enthalten; diesbezüglich möchten wir auf den nachstehenden Abschnitt 'So schützen wir Ihre personenbezogenen Daten' verweisen. 
 
Wir erfassen die IP-Adressen von Besuchern unserer Website (die IP-Adresse ist die Nummer, anhand deren ein bestimmter Rechner oder ein sonstiges Netzwerkgerät im Internet eindeutig identifiziert werden kann). Dies ermöglicht uns, den Standort von Nutzern zu identifizieren, eine missbräuchliche Nutzung zu blockieren und die Anzahl der Besuche aus unterschiedlichen Ländern festzustellen. Wir analysieren diese Daten im Hinblick auf Trends und Statistiken, z. B. welche Teile unserer Website von Besuchern genutzt werden und wie lange diese Besuche dauern. Wir verknüpfen Ihre IP-Adressen nicht mit Daten, die auf Sie persönlich zurückführbar sind.
 
Aufgrund eines oder mehrerer der folgenden Rechtsgründe dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden: (i) Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags, (ii) unsere rechtmäßigen geschäftlichen Interessen bei der Erbringung des Dienstes Ihnen gegenüber (wobei in diesem Fall unsere rechtmäßigen Interessen nicht Vorrang vor Ihrem Grundrecht auf Schutz Ihrer Daten haben) und/oder (iii) in bestimmten Fällen, für die Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben.
 
Nachstehend finden Sie eine Übersicht in Tabellenform darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden wollen und auf welche Rechtsgründe wir uns dabei stützen. Weiterhin geben wir dort ggf. an, welche rechtmäßigen Interessen wir damit verfolgen.
 
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten – je nachdem, zu welchem Zweck wir Ihre Daten verwenden – möglicherweise aus mehr als einem Rechtsgrund verarbeiten. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie genauere Auskünfte zu einem bestimmten Rechtsgrund benötigen, auf den wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, falls in der nachstehenden Tabelle mehr als ein Grund angegeben ist.
 
 
Zweck Datenkategorien
 
Rechtsgründe für die Verarbeitung und erforder­lichenfalls Grundlage des berechtigten Interesses
 
Beantwortung einer Anfrage Ihrerseits. Grundlegende Informationen
und Kontaktangaben.
Erforderlich, um eine Anfrage Ihrerseits zu beantworten und Sie zur Wahrnehmung unserer beiderseitigen rechtmäßigen Interessen zu informieren. 
Ihre Anmeldung als Kunde unserer Website. Grundlegende Informationen,
Kontaktangaben,
Profilinformationen.
Bereitstellung eines Dienstes, über den Sie Ihr Interesse an unseren Produkten/Dienstleistungen eintragen können und über bevorstehende Veranstaltungen und Produkte benachrichtigt werden, die für Sie von Interesse sein könnten. 
Ihre Anmeldung zum Erhalt regelmäßiger E-Magazine. Grundlegende Informationen,
Kontaktangaben,
Profilinformationen.
Versand regelmäßiger E-Magazine an Sie über von uns angebotene Produkte und Dienstleistungen, falls Sie dem zustimmen. 
Vorschläge und Empfehlungen für Sie über Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten.
 
Grundlegende Informationen,
Kontaktangaben,
Profilinformationen und
Newsletter-Informationen.
Erforderlich für die Verfolgung unserer rechtmäßigen Interessen (Weiterentwicklung unserer Produkte/Dienstleistungen sowie Ausbau unseres Geschäfts)
 
Verwaltung und Schutz unseres Geschäfts und dieser Website (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Berichterstattung und Daten-Hosting).
 
Grundlegende Informationen,
Kontaktangaben,
Profilinformationen,
Newsletter-Informationen und
technische Informationen.
Erforderlich für die Verfolgung unserer rechtmäßigen Interessen (Führung unseres Geschäfts, Bereitstellung von Verwaltungs- und IT-Leistungen, Netzwerksicherheit, Betrugsprävention sowie im Zusammenhang mit einer Geschäfts- oder Konzernumstrukturierung.
 
Bereitstellung und Verbesserung unserer Website, einschließlich Prüfung und Überwachung von deren Nutzung, Erbringung und Verbesserung unseres Dienstes Ihnen gegenüber sowie Pflege und Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen. Grundlegende Informationen,
Kontaktangaben,
Marketinginformationen,
technische Informationen und
Standortdaten.
Erforderlich für die Verfolgung unserer rechtmäßigen Interessen, nämlich die Bereitstellung und Verbesserung unserer Website, einschließlich Prüfung und Überwachung von deren Nutzung, Erbringung und Verbesserung unseres Dienstes Ihnen gegenüber oder die Pflege und Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen.
Erforderlich zur Erfüllung unserer rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie unserer Pflichten im Rahmen der Risikosteuerung.
 
Sollten wir Ihre Daten auf andere Weise nutzen wollen, werden wir dafür sorgen, dass wir Sie zuvor benachrichtigen und Ihre Einwilligung einholen. Sie erhalten dann die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten zu anderen als den in dieser Richtlinie aufgeführten Zwecke zu verweigern oder zu widerrufen.
 
  1.  VOM NUTZER HOCHGELADENE DATEN
Ihre Daten sind von sog. 'vom Nutzer hochgeladenen Daten' ausdrücklich zu unterscheiden. Vom „Nutzer hochgeladene Daten“ sind solche, die Sie oder andere über Ihr Konto/Ihre Nutzung des Dienstes hochladen, wenn Sie zum Beispiel die Kommentarfunktion, die Kontaktfunktion oder die Funktion 'Möchten Sie uns eine Geschichte erzählen?' auf unserer Website verwenden. Wir empfehlen Ihnen dringend, beim Hochladen solcher Daten KEINE personenbezogenen Daten anzugeben. Wir behalten uns das alleinige Recht vor, vom Nutzer hochgeladene Daten zu prüfen, zu bearbeiten oder zu löschen. Weiterhin moderieren wir alle vom Nutzer hochgeladenen Daten, um sicherzustellen, dass sie keine personenbezogenen Daten beinhalten. Ungeachtet dessen sind wir in Bezug auf die vom Nutzer hochgeladenen Daten der Auftragsverarbeiter und Sie der Verantwortliche (sofern diese personenbezogene Daten beinhalten).
Wenn Sie der Verantwortliche für personenbezogene Daten anderer betroffener Personen sind, die in den vom Nutzer hochgeladenen Daten enthalten sind, so müssen Sie alle in den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen niedergelegten diesbezüglichen Pflichten einhalten.
  1. Gibt es Fälle, in denen wir befugt sind, Ihre Daten zur Kontaktaufnahme zu nutzen?
In folgenden Fällen sind wir befugt, uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen:
 
  • zu Verwaltungszwecken im Zusammenhang mit dem Dienst (z. B. zur Bereitstellung von Passworterinnerungen oder Benachrichtigung über die Einstellung eines bestimmten Dienstes, einer Aktivität oder eines Online-Inhalts zu Wartungszwecken oder zur Reaktion auf eine von Ihnen gestellte Frage),
  • um Sie über unseren Dienst, unsere Aktivitäten oder Online-Inhalte zu informieren, unter anderem durch Versand von Newslettern oder ähnlicher Korrespondenz und Updates per E-Mail, Reaktion auf eine Kontaktaufnahme Ihrerseits, z. B. auf unserer Website, per E-Mail oder über die nachstehend erläuterte Kontaktfunktion,
  • um Sie zur Teilnahme an Umfragen über unsere Serviceleistungen einzuladen (eine solche Teilnahme ist stets freiwillig),
  • zum Zweck der Direktwerbung.
 
  1. Welche Rechte haben Sie?
Als betroffene Person haben Sie im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen die nachstehend aufgeführten Rechte und wir als Verantwortlicher für Ihre Daten verpflichten uns zur Einhaltung dieser Rechte in Bezug auf Ihre Daten:
 
  • das Recht auf Zugang zu den Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
  • das Recht auf Berichtigung von Fehlern in Ihren personenbezogenen Daten,
  • das Recht, uns zu bitten, keinen Kontakt mehr zu Ihnen zum Zweck der Direktwerbung aufzunehmen,
  • das Recht auf die Beschränkung bzw. Unterlassung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten,
  • das Recht, Ihre personenbezogenen Daten einem anderen Datenverantwortlichen übertragen zu lassen,
  • das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und
  • das Recht, bei der DPC Beschwerde einzulegen, falls Sie der Auffassung sind, dass unser Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten nicht den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen entspricht.
 
Nachstehend werden diese Rechte ausführlich erläutert. Falls Sie dennoch unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten kommentieren oder diesbezüglich Bedenken oder Beschwerden äußern möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (siehe unten: 'Kontakt'). Wir werden Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte binnen eines Monats nach Erhalt beantworten, sofern dies nicht besonders komplex oder aufwändig ist. In diesem Fall würden wir binnen drei Monaten antworten (und Sie binnen eines Monats darüber unterrichten, falls wir mehr als einen Monat für die Beantwortung benötigen). Falls die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen eine Antwort unsererseits binnen einer bestimmten Frist vorschreiben, so werden wir diese einhalten.
 
  1. Recht auf Zugang zu den Sie betreffenden personenbezogenen Daten
Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, und Folgendes zu erhalten:
 
  • eine Übersicht über diese personenbezogenen Daten sowie die Kategorien der gespeicherten personenbezogenen Daten (vgl. die vorstehenden Abschnitte 2 und 3),
  • Angaben zum Zweck, zu dem sie verarbeitet werden bzw. werden sollen (vgl. vorstehenden Abschnitt 3),
  • Angaben zu Empfängern oder Empfängerkategorien, gegenüber denen sie offengelegt werden bzw. werden können, unter anderem, ob sich diese im Ausland befinden und wie diese Übermittlungen ins Ausland geschützt werden (vgl. nachstehenden Abschnitt 9),
  • Angaben dazu, wie lange sie gespeichert werden oder nach welchen Kriterien wir die Dauer der Speicherung festlegen (vgl. nachstehenden Abschnitt 14),
  • Angaben zu Ihren Rechten, unter anderem die Rechte auf Berichtigung dieser Daten, Löschung der Daten, Einschränkung ihrer Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten (wie in Abschnitt 6 dargelegt),
  • jegliche verfügbare Information über die Quelle dieser Daten (vgl. vorstehenden Abschnitt 2),
  • wohin Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermittelt werden, welche Sicherheitsvorkehrungen bestehen (vgl. nachstehenden Abschnitt 9).
 
Einzelheiten zu den oben genannten Punkten werden jeweils in dieser Richtlinie dargelegt; falls Sie dennoch weitere Auskünfte benötigen, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen (siehe unten: 'Kontakt').
 
Anträge in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten sind an uns zu stellen (siehe unten: 'Kontakt'). Dabei ist anzugeben, zu welchen personenbezogenen Daten Sie Zugang benötigen. Mit Blick auf unsere rechtmäßigen Interessen bei der Verwaltung des Dienstes sind wir zur Aufbewahrung einer Kopie eines solchen Antrags befugt. Damit wir Ihre Daten so rasch wie möglich finden, bitten wir Sie, uns möglichst genau anzugeben, welche Daten Sie einsehen möchten. Falls wir, um Ihren Antrag bearbeiten zu können, Informationen offenlegen müssten, die sich auf eine andere Person beziehen oder diese identifizieren, müssen wir möglicherweise die Einwilligung dieser Person einholen, sofern dies möglich ist. Falls wir diese Einwilligung nicht erhalten können, müssen wir diese Information möglicherweise zurückhalten oder die Daten so bearbeiten, dass die Identität dieser Person nicht zu erkennen ist, falls dies möglich ist.
 
Es gibt bestimmte Datenarten, zu deren Offenlegung wir Ihnen gegenüber nicht verpflichtet sind, zum Beispiel personenbezogene Daten, die Aufschluss über unsere Absichten in Bezug auf Verhandlungen mit Ihnen geben und deren Offenlegung diese Verhandlungen aller Wahrscheinlichkeit nach beeinträchtigen würden. Zudem sind wir befugt, einen Antrag auf Zugang zu Ihren Daten abzulehnen, wenn (i) ein solcher Antrag offensichtlich unbegründet oder überzogen ist, insbesondere aufgrund seines repetitiven Charakters (in diesem Fall dürfen wir Ihnen, falls wir beschließen, Ihnen die gewünschten personenbezogenen Daten bereitzustellen, eine angemessene Gebühr für den diesbezüglichen Verwaltungsaufwand in Rechnung stellen), oder wenn (ii) wir gemäß der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen hierzu befugt sind.
 
  1. Recht auf Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten oder auf Berichtigung von Fehlern in Ihren personenbezogenen Daten
Sie können uns auffordern, Fehler in Ihren von uns gespeicherten personenbezogenen Daten kostenfrei zu berichtigen. Falls Sie dies tun möchten, bitten wir Sie,...
 
  • uns per E-Mail oder Post eine Nachricht zuzusenden (siehe unter 'Kontakt' in nachstehendem Abschnitt 17),
  • uns genügend Informationen zukommen zu lassen, um Sie identifizieren zu können (z. B. Ihren Namen, Anmeldedaten), und
  • uns zu erläutern, welche Daten falsch sind und durch welche Daten sie ersetzt werden sollen.
 
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren sollen, werden wir die Empfänger, denen diese personenbezogenen Daten offengelegt wurden, hierüber ggf. informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder verursacht einen unverhältnismäßig hohen Aufwand.
 
Sie sind dafür verantwortlich, dass alle uns bereitgestellten personenbezogenen Daten richtig und vollständig sind. Falls sich die uns von Ihnen bereitgestellten Daten ändern, teilen Sie uns dies bitte so rasch wie möglich mit (siehe unter 'Kontakt' in nachstehendem Abschnitt 17).
 
  1. Recht, uns zu bitten, keinen Kontakt mehr zu Ihnen zum Zweck der Direktwerbung aufzunehmen
Sie haben das Recht, uns zu bitten, zu Ihnen keinen Kontakt mehr zum Zweck der Direktwerbung aufzunehmen. Falls Sie dies tun möchten, bitten wir Sie,...
 
  • in einer unserer E-Mail-Nachrichten auf 'Abmelden' zu klicken (dies führt zur sofortigen Abmeldung),
 
  • uns über die unten stehende Funktion 'Kontakt' eine E-Mail zuzusenden (hier kann die Abmeldung bis zu 5 Werktage dauern).
 
Wir werden Sie über unser weiteres Vorgehen infolge eines Antrags auf Beendigung der Direktwerbung informieren. Dies kann in Form einer E-Mail geschehen, mit der wir Ihre 'Abmeldung' bestätigen. Mit der Abmeldung von der Direktwerbung melden Sie sich nicht von wichtigen elektronischen Mitteilungen in Bezug auf die Verwaltung Ihres Kontos oder von geschäftlichen Mitteilungen hinsichtlich unserer beiderseitigen berechtigten Geschäftsinteressen ab.
 
  1. Recht auf die Einschränkung oder Unterlassung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
 
Gemäß den gesetzlichen Datenverarbeitungsbestimmungen sind Sie in folgenden Fällen befugt, zu beantragen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorübergehend einstellen:
 
  • wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht korrekt sind (wir dürfen jedoch die Verarbeitung erneut aufnehmen, sobald wir geprüft und uns vergewissert haben, dass die Daten korrekt sind),
  • wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie jedoch nicht wollen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen,
  • wenn wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für unsere Verarbeitung benötigen oder
  • wenn Sie der Verarbeitung widersprochen haben, weil Sie der Auffassung sind, dass Ihre Interessen Vorrang vor dem Rechtsgrund haben, auf den wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen.
 
Falls Sie Ihr Recht ausüben, uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, werden wir in folgenden Fällen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten fortführen:
 
  • wenn Sie einer derartigen Verarbeitung zustimmen,
  • wenn die Verarbeitung zur Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist,
  • wenn die Verarbeitung zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen erforderlich ist oder
  • wenn die Verarbeitung aus Gründen des allgemeinen Interesses erforderlich ist.
 
 
  1. Recht auf Datenübertragbarkeit
               
Gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen dürfen Sie in folgenden Fällen eine elektronische Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die wir elektronisch speichern, oder eine direkte Weitergabe dieser Daten an einen Dritten verlangen. Dieses Recht gilt nur für personenbezogene Daten, die Sie an uns weitergegeben haben; es erstreckt sich nicht auf von uns generierte Daten. Darüber hinaus gilt das Recht auf Datenübertragbarkeit nur in folgenden Fällen:
 
  • wenn die Verarbeitung Ihrer Einwilligung bedarf oder der Erfüllung eines Vertrags dient,
  • wenn die Verarbeitung mit automatischen Mitteln erfolgt.
 
  1. Recht auf Löschung Ihrer Daten
 
Gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sind Sie in folgenden Fällen befugt, uns gegenüber die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen (siehe unten: 'Kontakt'):
 
  • wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht benötigen, um sie zu den in dieser Richtlinie dargelegten Zwecken zu verarbeiten,
  • wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, diese Einwilligung widerrufen und wir Ihre personenbezogenen Daten nicht anderweitig rechtmäßig verarbeiten können,
  • wenn Sie unserer Verarbeitung widersprechen und wir keinen Rechtsgrund für eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben,
  • wenn Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet worden sind oder nicht gelöscht wurden, als sie hätten gelöscht werden sollen, oder
  • wenn die personenbezogenen Daten zur Einhaltung geltenden Rechts gelöscht werden müssen.
 
Unter bestimmten Umständen sind wir gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen befugt, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu verarbeiten (d. h. wenn wir einen rechtmäßigen Grund haben, diese personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern, zum Beispiel, weil dies in unserem berechtigten Geschäftsinteresse liegt (beispielsweise Aufbewahrung von Belegen zu Rechnungsdaten usw.)). Falls Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragt haben, werden wir die Empfänger, denen diese personenbezogenen Daten offengelegt wurden, hierüber informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder verursacht einen unverhältnismäßig hohen Aufwand. Zudem informieren wir Sie über diese Empfänger, falls Sie dies beantragen.
 
  1. Recht auf Beschwerde bei der irischen Aufsichtsbehörde (Data Protection Commission, DPC)
Falls Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet haben, so setzen Sie sich bitte zunächst mit uns in Verbindung. Falls Sie dann weiterhin unzufrieden sind, können Sie Beschwerde bei der DPC erheben oder ein sonstiges Recht ausüben, das Ihnen nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zusteht. Informationen, wie Sie dabei vorgehen, finden Sie auf der Website der DPC: https://www.dataprotection.ie
 
  1. Widerruf der Einwilligung
Wenn Sie mit unserer Verarbeitung Ihrer Daten (in Bezug auf einen in dieser Richtlinie genannten Punkt, der Ihrer Einwilligung bedarf) nicht mehr einverstanden sind, können Sie uns über die unten stehende Funktion 'Kontakt' auffordern, die Verarbeitung einzustellen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nach einem Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung den Dienst möglicherweise nur noch teilweise oder gar nicht mehr zur Verfügung stellen können.
 
  1. An wen geben wir Ihre Daten weiter?
Wir sind befugt, Ihre Daten an verschiedene Drittanbieter weiterzugeben (sofern hierfür geeignete Verträge bestehen).
Um Veranstaltungen, Workshops, Webinare oder persönliche Besuche usw. zu organisieren, werden wir zudem Ihre Daten an unsere Tourismuspartner, Fáilte Ireland und Tourism Northern Ireland, sowie an Anbieter von Tourismusprodukten und -dienstleistungen weitergeben, z. B. Beherbergungsbetriebe, Fluggesellschaften und Veranstalter. Wir werden nur die Informationen weitergeben, die zur Organisation dieser Aktivitäten unbedingt benötigt werden.
 
Falls wir Gegenstand einer Fusion, Übernahme oder anderweitigen Veräußerung einiger unserer Vermögenswerte werden, werden Ihre Daten nur dann an Dritte weitergegeben, wenn mit dem Empfänger geeignete Sicherheitsvorkehrungen im Hinblick auf die Sicherheit Ihrer Daten getroffen worden sind.
 
Weiterhin dürfen wir Ihre Daten an unsere Anbieter/ Lieferanten weitergeben, die uns bei der Erbringung des Dienstes unterstützen.
 
Zum Zweck unserer Erbringung des Dienstes dürfen Ihre Daten an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übermittelt, dort gespeichert oder von dort abgerufen werden. Auch können sie von Mitarbeitern verarbeitet werden, die außerhalb des EWR bei uns, einer anderen Gesellschaft unseres Konzerns oder einem unserer Lieferanten beschäftigt sind. Mit dem Absenden Ihrer Daten stimmen Sie dieser Weitergabe, Speicherung bzw. Verarbeitung ausdrücklich zu. Wir ergreifen alle nach billigem Ermessen erforderlichen Maßnahmen, um einen sicheren, dieser Richtlinie entsprechenden Umgang mit Ihren Daten zu gewährleisten. Zu den Sicherheitsvorkehrungen, die im Hinblick auf die Weitergabe Ihrer Daten außerhalb des EWR an Dritte getroffen werden, gehört unter anderem ein Abschluss unsererseits von Verträgen mit allen Empfängern solcher Daten.
 
Alle von Ihnen an uns weitergegebenen Daten werden auf sicheren Servern gespeichert, die uns (oder einem vertraglich beauftragten Drittanbieter) gehören. Falls Sie von uns ein Passwort erhalten (bzw. selbst ausgewählt) haben, das Ihnen den Zugang auf einen Teil unseres Dienstes ermöglicht, so sind Sie für die Geheimhaltung dieses Passworts verantwortlich. Wir bitten Sie, dieses Passwort an keine Person weiterzugeben, die zur Nutzung des Dienstes nicht befugt ist.
 
  1. Websites von Drittanbietern
Diese Richtlinie gilt für Websites und Dienste, die uns gehören und von uns betrieben werden. Wir haben keinen Einfluss auf die Websites/Anwendungen, auf die vom Dienst aus möglicherweise per Link verwiesen wird. Solche Websites/Anwendungen legen möglicherweise eigene Cookies oder sonstige Dateien auf Ihrem Computer ab, sammeln Daten oder bitten Sie um personenbezogene Daten. Sie bestätigen hiermit, dass der von uns erbrachte Dienst Ihnen möglicherweise ermöglicht oder dabei hilft, über die Websites von Drittanbietern Zugang zu Website-Inhalten von Drittanbietern zu erhalten, dort mit Drittanbietern zu korrespondieren und von Drittanbietern Waren und Dienstleistungen zu erwerben, und dass Sie dies auf eigene Gefahr tun. In Bezug auf die Inhalte oder die Nutzung der Website eines Drittanbieters, auch für die Korrespondenz mit diesem, und in Bezug auf von Ihnen abgeschlossene Transaktionen oder von Ihnen eingegangene Verträge mit einem Drittanbieter sowie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten vonseiten eines Drittanbieters machen wir keinerlei Zusicherungen, gehen wir keinerlei Verpflichtung ein und übernehmen wir keinerlei Haftung. Wir billigen oder befürworten weder die Websites von Drittanbietern noch die Inhalte von Websites von Drittanbietern, die über den Dienst zugänglich gemacht werden. Wir bitten Sie, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen, die für Websites und/oder Dienste von Drittanbietern gelten, sorgfältig durchzulesen. Bitte beachten Sie, dass wir für die Datenschutzerklärungen von Drittanbietern keine Verantwortung übernehmen.
 
  1. Beleidigende Inhalte
Falls Ihre Daten Material enthalten, das nach billigem Ermessen als beleidigend, unangebracht oder anstößig erachtet werden kann, oder falls Sie in sonstiger Form den Dienst stören, so sind wir befugt, derartige Inhalte zu entfernen und/oder Ihr Konto zu sperren. Außerdem sind wir befugt, solches Material von unseren Seiten in sozialen Medien zu entfernen.
 
Falls wir billigerweise der Auffassung sind, dass Sie gegen geltendes Recht verstoßen oder verstoßen könnten, zum Beispiel durch Hassreden, so sind wir befugt, Ihre personenbezogenen Daten gegenüber zuständigen Dritten offenzulegen, unter anderem gegenüber Strafverfolgungsbehörden oder Ihrem Internetanbieter. Dies würden wir nur in den Fällen tun, in denen eine solche Offenlegung nach geltendem Recht, u. a. gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, zulässig ist.
 
  1. So schützen wir Ihre personenbezogenen Daten
Wir bemühen uns nach besten Kräften, die Daten unserer Nutzer durch den Einsatz geeigneter Sicherheitstechnologie zu schützen. Wir beschränken den Zugang zu Ihren Daten auf Angestellte, Auftragsunternehmen und Vertreter, die Ihre Daten unbedingt kennen müssen, um die von uns erbrachten Dienstleistungen ausführen, entwickeln oder verbessern zu können. Wir sorgen dafür, dass wir geeignete physische und technische Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben, um Ihre Daten zu schützen, bzw. stellen bei der Außenvergabe von Prozessen sicher, dass der beauftragte Anbieter geeignete Sicherheitsmaßnahmen ergriffen hat. Unser Dienst kann jedoch Hyperlinks auf Websites beinhalten, die Drittanbietern gehören und von diesen betrieben werden. Solche Websites von Drittanbietern haben ihre eigenen Datenschutzerklärungen und Cookie-Richtlinien. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Datenschutzerklärungen solcher Drittanbieter-Websites; Ihre Nutzung solcher Websites erfolgt auf eigene Gefahr.
 
Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein Schutzniveau zu gewährleisten, das den Risiken entspricht, die mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden sind. Dabei richten wir unser Augenmerk insbesondere auf Risiken, die durch eine unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, einen ebensolchen Verlust, eine Veränderung, eine unbefugte Offenlegung oder einen unbefugten Zugriff auf Ihre übermittelten, gespeicherten oder in sonstiger Weise verarbeiteten Daten erwachsen können.
 
Leider ist die Übermittlung von Daten über das Internet nicht vollkommen sicher. Zwar bemühen wir uns nach besten Kräften um den Schutz Ihrer Daten, doch können wir nicht für die Sicherheit der an uns übermittelten Daten garantieren. Jegliche Übermittlung geschieht auf eigene Gefahr. Unmittelbar nach Erhalt Ihrer Daten verwenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen, um unbefugte Zugriffe zu verhindern. Soweit dies gesetzlich zulässig ist, haften wir nicht für Verzögerungen, Ausfälle oder sonstige Verluste oder Schäden, die aus (i) der Übermittlung von Daten über Kommunikationsnetze und -einrichtungen, einschließlich dem Internet, oder aufgrund (ii) einer Verzögerung oder eines Ausfalls auf Seiten eines anderen, nicht von uns beauftragten Anbieters erwachsen. Sie bestätigen, dass unser Dienst solchen Einschränkungen, Verzögerungen oder sonstigen der Nutzung solcher Kommunikationseinrichtungen innewohnenden Problemen unterliegen kann. Sie räumen ein, dass wir einen absoluten Schutz vor Cyberangriffen, zum Beispiel durch Hacker, Spähsoftware und Viren nicht garantieren können. Dementsprechend können Sie uns für eine unbefugte Offenlegung, einen Verlust oder eine Vernichtung Ihrer Daten infolge derartiger Gefahren nicht haftbar machen.
 
  1. Meldung von VerstöSSen
Schwere Datenschutzverstöße in Bezug auf Ihre Daten melden wir unverzüglich der DPC, wenn möglich, spätestens 72 Stunden, nachdem uns ein solcher Verstoß zur Kenntnis gelangt. Erfolgt eine solche Meldung nicht binnen 72 Stunden, werden wir eine ausführliche Begründung für diese Verzögerung dokumentieren. Eine Meldung an die DPC ist indes nicht erforderlich, wenn die Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten aller Voraussicht nach kein Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen nach sich zieht. 'Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten' bedeutet in diesem Zusammenhang ein Sicherheitsverstoß, der eine unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, einen ebensolchen Verlust, eine Veränderung, eine unbefugte Offenlegung oder einen unbefugten Zugriff auf übermittelte, gespeicherte oder in sonstiger Weise verarbeitete personenbezogene Daten nach sich zieht.
Wir werden jegliche Datenschutzverstöße, einschließlich ihrer Auswirkungen und der diesbezüglich getroffenen Abhilfemaßnahmen, dokumentieren und Sie über jegliche Datenschutzverstöße unterrichten, die Ihre personenbezogene Daten betreffen (und ein hohes Risiko für Sie darstellen), sofern wir gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen hierzu verpflichtet sind. In folgenden Fällen sind wir nicht verpflichtet, Sie über Datenschutzverstöße zu benachrichtigen:
  • wenn wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen haben, um die personenbezogenen Daten für alle unbefugten Personen zu verschlüsseln, oder
  • wenn wir in der Folge Maßnahmen ergriffen haben, damit das hohe Risiko für die betroffenen Personen aller Voraussicht nach nicht eintritt oder
  • wenn dies einen unverhältnismäßig hohen Aufwand verursachen würde. In einem solchen Fall sind wir befugt, eine öffentliche Verlautbarung abzugeben.
 
  1. Aufbewahrung personenbezogener Daten
Ihre Daten werden so lange aufbewahrt und gespeichert, wie wir es unter Berücksichtigung des Zwecks, zu dem sie ursprünglich erhoben wurden, für notwendig erachten. Dazu kann die Aufbewahrung Ihrer Daten gehören, soweit dies zur Verwaltung Ihres Kontos, zur Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten, zur Beilegung von Streitigkeiten, zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen, zur Unterstützung des Geschäftsbetriebs und zur Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Dienstes erforderlich ist.
 
Falls wir Daten zur Verbesserung und Entwicklung des Dienstes aufbewahren, ergreifen wir Maßnahmen, um jene Daten zu eliminieren, die Sie direkt identifizieren, und wir verwenden die Daten nur, um allgemeine Erkenntnisse über die Nutzung unseres Dienstes zu gewinnen, nicht aber, um speziell Sie betreffende, persönliche Merkmale zu analysieren.
 
 
  1. Änderungen der Datenschutzerklärung
Wir sind jederzeit und nach alleinigem Ermessen befugt, unsere Datenschutzerklärung zu ändern. Am Anfang dieser Datenschutzerklärung wird das Datum der jüngsten Überarbeitung angegeben. Wenn Sie solchen Änderungen nicht zustimmen, nutzen Sie bitte den Dienst zur Übermittlung Ihrer Daten nicht mehr. Werden wesentliche Änderungen an der Datenschutzerklärung vorgenommen, so werden wir Ihnen dies durch eine auffällige Meldung in unserem Dienst oder eine diesbezügliche Benachrichtigung mitteilen. Ohne Ihre Einwilligung werden wir Ihre Daten in keiner Weise verarbeiten, die nicht in dieser Richtlinie vorgesehen ist.
 
  1. Kontakt:

Wenn Sie sich mit uns in Bezug auf eines Ihrer in dieser Richtlinie dargelegten Rechte in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich per E-Mail an dpo@tourismireland.com